Sie suchen nach
Kostenlos & ohne Risiko.
Kontaktieren Sie uns jetzt für ein
unverbindliches Erstgespräch!
  1. mehr Sichtkontakt?
  2. mehr Besuchern?
  3. mehr Umsatz?
SEO Info-Anlass
Slider
Sie suchen nach
mehr Sichtkontakt?
mehr Besuchern?
mehr Umsatz?
Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Erstgespräch!
Slider

Suchmaschinenmarketing – kurz & bündig erklärt

Von Suchmaschinenmarketing (SEM) sprechen wir immer dann, wenn es um Massnahmen geht, mit denen Sie dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen bei Google von möglichst vielen potenziellen Kunden gefunden wird. Dabei umfasst das Suchmaschinenmarketing die beiden Säulen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA).

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es vorrangig darum, Ihre Webseite so zu verändern, dass sie ein hohes Google Ranking erhält. Die Suchmaschinenwerbung arbeitet stattdessen mit bezahlten Anzeigen, die auf der Google-Ergebnisseite geschaltet werden und Ihnen so zu neuen Besuchern und Kunden verhelfen.

Welcher Bestandteil von Suchmaschinenmarketing das Richtige für Sie ist oder ob sogar beide Strategien gleichzeitig eingesetzt werden sollten, hängt von Ihrem Unternehmen, Ihrem Geschäftsbereich und natürlich von Ihren Wünschen und Zielen ab.

Wir erarbeiten gerne ein massgeschneidertes Konzept für Sie. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Suchmaschinenmarketing im Detail

Suchmaschinenmarketing sorgt richtig eingesetzt für Besucher, Neukunden und steigende Umsätze. Es handelt sich hierbei um eines der wichtigsten und wirksamsten Werkzeuge im Bereich Pull-Marketing.

Pull-Marketing bedeutet in Bezug auf Online Marketing, dass das Interesse an Ihren Angeboten vom potenziellen Kunden ausgeht. Dieser kommt im Bedarfsfall von sich aus auf Sie zu, um sich zu informieren und um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen. 

Pull-Marketing steht dabei im Kontrast zum Push-Marketing. Hier wird durch den Anbieter soviel Werbedruck erzeugt, dass auch potenzielle Kunden im Laufe der Zeit auf das Angebot aufmerksam werden. Im Online Marketing werden dazu zum Beispiel Anzeigen oder Banner genutzt, mit denen Kaufanreize geweckt werden sollen.

Suchmaschinenmarketing sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen im Bedarfsfall gefunden wird. Ihre Angebote erscheinen also immer dann auf der Ergebnisseite, wenn ein potenzieller Kunde bei Google danach sucht. Damit ist es nicht mehr nötig, dass Sie aktiv um das Interesse Ihrer Zielgruppe werben. Kunden kommen stattdessen aktiv auf Sie zu.

Ein wesentlicher Vorteil des Suchmaschinenmarketings im Vergleich zu anderen Marketing Massnahmen besteht darin, dass Sie hier sehr gezielt darüber entscheiden können, in welcher Situation ein potenzieller Kunde auf Sie aufmerksam gemacht wird. So kommt es nicht zu Streuverlusten, die immer dann entstehen, wenn mit viel Aufwand Werbung betrieben wird, die nur einen Bruchteil der Empfänger interessiert.

Das macht Suchmaschinenwerbung besonders effektiv und spart im Vergleich zu anderen Methoden viel Geld.

Ob es sich bei Ihrem Unternehmen um einen klassischen Betrieb oder um eine Internetfirma handelt: In jedem Fall spielt das Internet bei der Gewinnung von Neukunden eine entscheidende Rolle. Das gilt sogar dann, wenn Sie zum Beispiel als Dienstleister nur unmittelbar vor Ort tätig sind. Selbst dort machen sich heute nämlich die meisten Menschen per Internet auf die Suche nach einem passenden Anbieter.

Wenn Sie es versäumen, im Internet aktiv zu werden, dann fallen Sie sehr schnell hinter Ihre Konkurrenz zurück. Sie können davon ausgehen, dass die meisten Ihrer Mitbewerber in diesem Bereich bereits aktiv sind. Bei der Neukundengewinnung auf das Internet zu verzichten ist genauso, als hätte Ihr Unternehmen vor 20 Jahren nicht im Telefonbuch gestanden.

Die eigene Internetseite ist heute für annähernd jedes Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Um diese Seite bekannt zu machen und um möglichst viele Besucher anzuziehen, setzen die Unternehmer aber auch sehr unterschiedliche Aktivitäten. Oft haben wir es hier mit einem unstrukturierten Mix an Massnahmen zu tun, von denen man am Ende nie erfährt, was sie wirklich gebracht haben.

Beim Suchmaschinenmarketing stellt sich das ganz anders dar. Zum einen bedingt Suchmaschinenmarketing grundsätzlich ein klares Konzept und einen durchdachten Plan. Das zwingt Unternehmen dazu, sich aktiv mit ihren Visionen auseinanderzusetzen und konkrete Ziele zu definieren. Zum anderen lassen sich die Ergebnisse des Suchmaschinenmarketings ganz präzise und zuverlässig messen. Sie wissen also immer ganz genau, was die einzelnen Massnahmen gebracht haben.

Ohne Suchmaschinenmarketing verlieren Sie heute als Unternehmer schnell den Zugang zu Ihrer Zielgruppe. Soweit sollten Sie es nicht kommen lassen.

Wie bereits erwähnt besteht Suchmaschinenmarketing aus zwei tragenden Säulen. Das ist zum einen die Suchmaschinenoptimierung und zum anderen die Suchmaschinenwerbung. Suchmaschinenoptimierung kürzen wir dabei mit SEO (für „Search Engine Optimization“), Suchmaschinenwerbung mit SEA (für „Search Engine Advertising“) ab.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, Ihrer Webseite durch Änderungen an der Programmierung, an der Struktur und an den Inhalten ein besseres Ranking bei Google zu verschaffen. Das Ranking entscheidet darüber, an welcher Position auf der Suchergebnisseite Ihr Unternehmen eingeblendet wird. Klicks von Besuchern erhalten Sie in der Regel nur dann, wenn Sie bei Google sehr weit oben stehen.

Die Suchmaschinenoptimierung bedingt verschiedene Arbeitsschritte und fundierte Kenntnisse. Da es eine Weile dauert, bis Google auf Veränderungen Ihrer Webseite reagiert und Ihr Ranking dementsprechend anpasst, wirken die Massnahmen nicht sofort, sondern mit einer gewissen Verzögerung.

Bei der Suchmaschinenwerbung werden stattdessen gekaufte Anzeigen eingesetzt, die Google auf der Ergebnisseite an zentraler Stelle einblendet. Solche Anzeigen, auch als Google Ads bezeichnet, werden von den Werbetreibenden bezahlt und können in Bezug auf den Text, die verbundenen Landingpages, die Selektionskriterien und Ihr Budget sehr fein gesteuert werden.

Für beide Disziplinen des Suchmaschinenmarketing gilt übereinstimmend, das sie im Zusammenhang mit bestimmten Suchbegriffen stehen. Die Optimierung Ihrer Webseite und die Schaltung von Anzeigen basieren immer auf festgelegten Keywords. Nur wenn diese Begriffe bei der Google-Suche eingegeben wurden, erscheint Ihr Eintrag oder Ihre Anzeige.

Die Festlegung der optimal geeigneten Keywords ist damit ein ganz wesentlicher Bestandteil aller Aktivitäten im Bereich Suchmaschinenmarketing.

Im Rahmen Ihrer individuellen Suchmaschinenmarketing Strategie können Sie entweder auf die organische Suchmaschinenoptimierung oder auf Google Ads setzen. Natürlich sind zusätzlich auch Kombinationen aus beiden Disziplinen möglich.

Die Suchmaschinenwerbung eignet sich immer dann, wenn Sie sehr kurzfristige Ergebnisse benötigen. Sobald eine entsprechende Anzeige geschaltet wurde, wird sie unter den von Ihnen gewünschten Bedingungen auf der Google Ergebnisseite eingeblendet. Sie haben damit also von der ersten Minute an eine sehr gute Chance, Besucher auf Ihre Seite zu führen und neue Kunden zu gewinnen.

Die Suchmaschinenoptimierung nimmt stattdessen deutlich mehr Zeit in Anspruch. Um von heute auf morgen Ergebnisse zu erzielen, ist sie nicht geeignet. Dafür spielt Sie Ihre Stärken aber bei der langfristigen Wirkung aus. Während die Google Ads nämlich bei jedem einzelnen Klick dauerhaft Geld kosten, sinkt der Aufwand der Suchmaschinenoptimierung mit der Zeit. Zwar müssen auch hier Aktualisierungen und Optimierungen vorgenommen werden. Der grösste Aufwand besteht aber zu Anfang, wodurch die Kosten im Laufe der Zeit signifikant sinken.

Jetzt mit Suchmaschinenmarketing durchstarten. Worauf warten Sie?